Eingewintert

Quelle: foto-webcam.eu

Auf dem Wendelstein hat es inzwischen eingewintert. Ausläufer des Mittelmeertiefs Denise, welches heute schon in den Südtiroler Alpen bis 90cm Niederschlag gebracht hat, schauen nun auch am Wendelstein vorbei und sorgen vor allem am Donnerstag bei zunehmendem Wind für erste Schneestürme. Die Prognosen sehen auch längerfristig die Schneefallgrenze nicht mehr über den Wendelsteingipfel ansteigen, so dass zu hoffen bleibt, dass der Schnee eine dauerhafte Grundlage für den Winter bildet 🙂

Morgenrot

Morgenrot am Wendelstein. Quelle: http://www.foto-webcam.org/webcam/fischbachau

Heute begann der Tag mit einem atemberaubend schönem Morgenrot. Diesem folgte zwar ein recht grauer Tag, aber nicht wirklich schlechtes Wetter. Es hatte in der Nacht zuvor geregnet und es waren noch genügend Tröpfchen in der Luft, die das langwellige Rot aus dem Farbspektrum herausfilterten.

Quelle: foto-webcam.eu

Kurzer Wintereinbruch auf dem Wendelstein

Was soll das hier werden? Ich will den Sommer zurück! Foto: Claudia Hinz

Um den Spätherbst aus seinem Sommertraum zu rütteln, schaut derzeit auf dem Wendelstein mal kurz der Winter vorbei und zaubert dem Gipfel bis zum Wochenende ein weißes Kleid. Aber dann …

In der kommenden Woche bildet sich über dem Alpenraum ein mächtiges Hochdruckgebiet aus, was nach heutigen Modellberechnungen für längere Zeit das herrliche Bergwetter zurück bringt. Während die Tallagen zunehmend unter einer herbstlichen Nebeldecke verschwinden, ragen die Berge wie sonnige Inseln aus der Nebelsuppe. Für mich persönlich sind solche Nebelmeer-Wetterlagen die schönsten überhaupt und wer Zeit hat, sollte unbedingt dem Wendelstein einen Besuch abstatten. Die Zahnradbahn ist noch bis 20.11. in Betrieb 🙂

Webcambilder vom Oktober

Nachdem der September den Spätsommer sehr abrupt beendete, brachte der Oktober ihn zweitweise zurück. Der Monat war 4 Grad zu warm und in den Tälern einer der wärmsten seit Beginn der Messungen. Allerdings war er durch Stauniederschläge rund um den Wendelstein auch ziemlich nass und das langjährige Mittel wurde um 70 Prozent übertroffen.

Die Webcambilder hielten den monat über unzählige schöne Momente fest, neben herbstlichen Wolkenmeer auch Regenbögen, herrliche Mond- und Nachtstimmungen, Nebensonnen und -monde sowie Glorien. Nachfolgend eine Auswahl.

Quelle: foto-webcam.eu

Gleitschirmflieger

Fotos: Heinz-Jürgen Pezzer

An diesem schönen Sonntag waren vom Wendelstein aus Gleitschirmflieger zu beobachten, die am Himmel manchmal zu stehen. Bei Gipfeltemperaturen von fast 20°C nutzten sie die Thermik, um den Wendelstein aus der Vogelperspektive zu betrachten. Startplätze sind beispielsweise auf der Hochries oder dem oberen Sudelfeld oberhalb der Walleralm.

Morgenrot

Fotos: Michael Schmuck

Diese traumhafte Morgenstimmung konnte Michael Schmuck am letzten Sonntag in Kleinhöhenrain einfangen. Anfangs gab es noch Nebelschwaden, aber pünktlich zum Morgenrot riss es zum Glück auf.

„Am Himmel das Morgenrot und unten die Nebelschwaden die in goldenes Licht getaucht wurden und aus denen die Kirchturmspitzen hervorragten. Genau so liebe ich den Herbst. Minütlich änderte sich das Licht und die Stimmung.“

Neben den wunderschönen Fotos konnte Michael Schmuck die Morgenstimmung auch im Film festhalten.

Traumhafter Sonnenuntergang

Gestern Abend zeigte die Webcam-West auf dem Wendelstein einen traumhaft schönen Sonnenuntergang über Wolkenmeer.

Quelle: foto-webcam.eu

Von der Webcam Hochries aus geblickt, ging die Sonne rechts der „Wendelsteininsel“ unter, was nicht weniger schön aussah. Wir hoffen, im abgehenden Herbst gibt es noch viele solcher Traumblicke.

Quelle: foto-webcam.eu

Webcambilder September 2022

Der zu warme Sommer verabschiedete zusammen mit dem August und machte im September herbstlichen Wetter Platz. Der Monat war im Wendelsteingebiet etwas zu kalt und meist zu nass. Auch die Sonne schien etwa 15 Prozent zu wenig. Auf dem Wendelstein gab es die ersten Wintereinbrüche. Das ist aber nicht ungewöhnlich, in fast dreiviertel aller Jahre gibt es im September den ersten Wendelsteinschnee, zuletzt 2020.

Oft war der Berg in Wolken, dennoch fingen die Webcams zahlreiche phantastische Wolken- Morgen- und Abendstimmungen ein. Auch Regenbögen zeigten sich immer wieder am Himmel. Nachfolgend eine Auswahl der schönsten Webcambilder des Monats

Quelle: foto-webcam.eu