Traumwintertage

… derzeit auf dem Wendelstein bei einem halben Meter Schnee!

Quelle: foto-webcam.eu

Advertisements

Winter!

Neuschnee auf dem kleinen Wendelstein. Foto: Stefan Rubach

Endlich hat es auf dem Wendelstein richtig geschneit. Die Lawinenmessstelle am Soin meldet heute Morgen eine Schneehöhe von 56cm, auf dem Gipfel dürfte es noch etwas mehr sein. Wer Zeit hat, sollte mit der Seilbahn nach oben fahren (die Zahnradbahn hat noch bis einschl. 20.12.18. Revision) und diesen herrlichen Schnee genießen!

Endlich wieder weiß!

IMG_7469_HDR

Schnee auf dem Wendelstein. Foto: Claudia Hinz

Auf dem Wendelstein ist es die letzten beiden Tage wieder weiß geworden. Da fragen sich natürlich viele hoffnungsvoll, geht es jetzt endlich in Richtung Skisaison? Nun, Petrus arbeitet daran. Auch in den kommenden Tagen treibt der Wind immer wieder Niederschläge über Deutschland hinweg, welche in den Staulagen der Alpen auch ergiebiger ausfallen können. Zudem geht es mit den Temperaturen deutlich abwärts.

Schaut man auf die Langfristmodelle, sieht aber vor allem das Europäische Modell in der übernächsten Woche eine Trogwetterlage mit Weihnachtstauwetter bis in die Gipfellagen. Das amerikanische Modell sieht zumindest im Bergland weitere Schneefälle. Es ist also noch alles offen, aber der Grundstein ist gelegt und wir drücken die Daumen, dass es in diesem Winter endlich mal wieder mit einer g’scheiten Skisaison klappt!

Wir wünschen allen Besuchern dieser Seite einen besinnlichen zweiten Advent!

Eiszeit

Gestern Morgen gönnte ich mir eine kleine Auszeit um abzuschalten und zur Ruhe zu kommen. Während unten im Mangfalltal auf 550m Dauergrau vorherrschte und der Schnee wieder weggetaut ist, fand ich mich nur 200 Höhenmeter weiter oben am Irschenberg bei knackigen -7° im Winterwonderland wieder. Zeit um die Seele baumeln zu lassen und mich mit meiner Kamera auszutoben.

Text und Fotos: Michael Schmuck

Neuschnee

IMG_4326b.jpg

Neuschnee am Gipfelweg. Foto: Claudia Hinz

Auf dem Wendelstein schneit es wieder! Allerdings wird auch dieser Schnee noch nicht bleiben, durch mind. eine warme Phase am kommenden Wochenende müssen wir noch durch. Aber dann wird es höchste Zeit, dass es am Gipfel endlich einwintert. Drücken wir die Daumen.

Wintereinbruch

Das aktuelle Webcambild vom Wendelstein zeigt, dass es am Berg immer weißer wird.

Noch bis Dienstag bringt das  Tief VAIA vor der französischen Mittelmeerküste in den Alpen reichlich Niederschläge und auf den Gipfeln Schnee. Danach wird der Winter  erst einmal wieder unterbrochen, bis Dienstag zieht das Tiefdrucksystem nach Nordwesten ab und es baut sich eine Luftmassengrenze über Deutschland auf. Da sich die Tiefdrucksysteme gegen den Uhrzeigersinn drehen, werden etwa östlich einer Linie von Hamburg bis München sehr warme und über dem Westen kühlere Luftmassen herangeführt. Insofern sind rund um den Wendelstein ab Wochenmitte Temperaturen bis 20°C in den Tälern möglich und auch am Gipfel wird der Schnee schnell wieder Geschichte sein. Die Skifans müssen sich also noch etwas gedulden …