Letzte warme Herbsttage

pano2

Am Wendelstein sind die letzten warmen Herbsttage angebrochen. Bis Samstag wird es auf dem Gipfel nochmals Temperaturen im zweistelligen Bereich geben, bevor es dann mit der Temperatur steil nach unten in Richtung Winter geht. Zwar ist kein Schnee in Sicht, aber die Höchstwerte werden ab Mitte kommender Woche unter dem Gefrierpunkt liegen.

Da wegen Revisionsarbeiten die Seilbahn erst zum 24.11. und die Zahnradbahn zum 21.12. wieder auf den Gipfel fahren, kommt man derzeit nur zu Fuß auf den Berg. Aber das herrliche Wetter und die guten Sichtweiten laden auf jeden Fall zum Wandern ein.

Wanderung vom Sudelfeld über die Wendelsteinalmen auf den Gipfel. Fotos: Claudia und Wolfgang Hinz

Advertisements

Gipfelweg

Etwas diesig zwar, dennoch ist das derzeitige Wetter doch ideal für eine Bergwanderung. Die ganze Woche soll es am Wendelstein angenehm sonnig bleiben, so der aktuelle Wetterbericht. Hier geht es zu den Wendelstein-Webcams

IMG_3332

Foto: Claudia Hinz

Traumsommerwetter in Sicht!

IMG_6234_HDR.jpg

Solch ein Wetter wird ab kommender Woche erwartet. Foto: Claudia Hinz

Der Süden Deutschlands hat ja vom Dauerhoch bisher wenig abbekommen und das Wetter gestaltete sich im Einflussbereich feuchter Mittelmeerluft eher wechselhaft. Auch am Wochenende gibt es nochmals Schauer und Gewitter bei kühlen Temperaturen. Aber kommende Woche nimmt der Sommer einen neuen Anlauf und bei Temperaturen um oder etwas über 30°C gibt es Sonne pur. Ein Ende dieser Schönwetterphase ist noch nicht in Sicht. Also nix, wie die Wanderschuhe geschnürt und auf in die Berge …