Altweibersommer in Sicht

Traumhafter Altweibersommer auf dem Wendelsteingipfel. Foto: Claudia Hinz

Am Wochenende hat das Mittelmeertief HANS für reichlich Regen und oberhalb 1700 Meter auch für Schnee gesorgt. Auch auf dem Wendelstein hat es kurzzeitig den ersten Schnee des Jahres gegeben. Doch nun ist das Tiefdruckgebiet nach Norden abgezogen und macht Platz für ein Zwischenhoch, welches uns ab Morgen bis mindestens Sonntag viel Sonnenschein und spätsommerliche Temperaturen bringt. Selbst auf dem Gipfel des Wendelsteins könnten am Sonntag nochmals knapp 20°C erreicht werden.

Werbeanzeigen

Grundsteinlegung

Heute vor genau 130 Jahren wurde am Wendelstein der Grundstein für Deutschlands nach wie vor höchstgelegene Kirche gelegt.

Mehr Infos: https://www.wendelsteinbahn.de/kircherl

Kircherl Bau 1889 001

Foto Wendelsteinkirche 1889 aus dem Archiv der Wendelsteinbahn GmbH

Schöne Pfingsten

Wir wünschen allen Besuchern schöne Pfingstfeiertage!

Wem der Sinn nach einem Gottesdienst in der höchstgelegenen Kirche Deutschlands steht kann dies während der Sommersaison jeden Sonntag um 11.00 Uhr am Wendelstein erleben.

Patrozinium

Am Sonntag, 26. August 2018 feiert Deutschlands höchst gelegene Kirche am Wendelstein Patrozinium. Der Festgottesdienst beginnt um 11.00 Uhr und wird von Prälat Peter Neuhauser zelebriert. Der Brannenburger Kirchenchor sowie Bläser umrahmen die Messe musikalisch. Bei schönem Wetter findet der Gottesdienst im Freien statt, genau wie das anschließend geplante Standkonzert der Musikapelle Brannenburg.

Wendelsteinkirche_Foto Thomas Kujat

Foto: Thomas Kujat