Altweibersommer in Sicht

Traumhafter Altweibersommer auf dem Wendelsteingipfel. Foto: Claudia Hinz

Am Wochenende hat das Mittelmeertief HANS für reichlich Regen und oberhalb 1700 Meter auch für Schnee gesorgt. Auch auf dem Wendelstein hat es kurzzeitig den ersten Schnee des Jahres gegeben. Doch nun ist das Tiefdruckgebiet nach Norden abgezogen und macht Platz für ein Zwischenhoch, welches uns ab Morgen bis mindestens Sonntag viel Sonnenschein und spätsommerliche Temperaturen bringt. Selbst auf dem Gipfel des Wendelsteins könnten am Sonntag nochmals knapp 20°C erreicht werden.

Frühlingswochenende!

WL 10 Bayrischzell.jpg

Was für herrliche Frühlingstage! Hoch HANNELORE leistet derzeit ganze Arbeit und hat den Frühling in die Alpen gezaubert. In den Tälern wurden gestern Temperaturen bis 20°C und auf dem Gipfel bis 13°C gemessen. Damit sind wir schon fast im Bereich des absoluten Maximums, welches zu Zeiten der Wetterwarte auf dem Gipfel am 1.3.1960 mit 14,4°C gemessen wurde.

Wer Zeit hat, sollte unbedingt noch das warme und sonnige Wetter am Wendelstein genießen, denn am Montag bäumt sich der Winter nochmal auf. Aber bereits zum Wochenende sollte der Frühling wieder Oberhand gewinnen und in die nächste Runde gehen.