Wetterloch

Auf dem am Wendelstein nordseitig gelegenen Panoramaweg hält sich der Schnee aktuell noch hartnäckig. Links sehen wir die Geologie-Station Wetterloch, aufgenommen im Sommer. Das Foto rechts zeigt die Situation an der gleichen Stelle gestern. Nicht ohne Grund also wurden beim Bau der begehbaren Sehenswürdigkeit hohe Anforderungen an die Statik gestellt. Hier gibt’s mehr Infos zum Geologie Rundweg am Wendelstein

Foto links: A. Mittermaier, Foto rechts: F. Obermair

Frühjahrstour

Das für diese Jahreszeit ungewöhnlich milde Wetter lud in den letzten Tagen bereits zu Bergwanderungen ein. Teresa Funk aus Oberaudorf zog es dabei ins Wendelsteingebiet, wie die folgenden schönen Aufnahmen zeigen. Aber Obacht, wer ungeübt und nicht so trittsicher ist, sollte derzeit angesichts der nach wie vor winterlichen Verhältnisse unbedingt ein weniger hochalpines Terrain wählen! Zum Wochenende erhält der Wendelstein laut Wettervorhersage wohl auch wieder eine leichte Schneedecke.

Letzte warme Herbsttage

pano2

Am Wendelstein sind die letzten warmen Herbsttage angebrochen. Bis Samstag wird es auf dem Gipfel nochmals Temperaturen im zweistelligen Bereich geben, bevor es dann mit der Temperatur steil nach unten in Richtung Winter geht. Zwar ist kein Schnee in Sicht, aber die Höchstwerte werden ab Mitte kommender Woche unter dem Gefrierpunkt liegen.

Da wegen Revisionsarbeiten die Seilbahn erst zum 24.11. und die Zahnradbahn zum 21.12. wieder auf den Gipfel fahren, kommt man derzeit nur zu Fuß auf den Berg. Aber das herrliche Wetter und die guten Sichtweiten laden auf jeden Fall zum Wandern ein.

Wanderung vom Sudelfeld über die Wendelsteinalmen auf den Gipfel. Fotos: Claudia und Wolfgang Hinz