Herbstfarben

Herbstlicher Blick nahe Feldkirchen-Westerham auf den Wendelstein. Foto: Michael Schmuck

Der Herbst ist ja für seine tollen Farben bekannt, sowohl in der Landschaft als auch am Himmel. Michael Schmuck sind in den letzten beiden Tagen wieder atemberaubende Fotos gelungen. Vielen Dank dafür!

Morgenrot in Richtung Alpen, aufgenommen nahe Feldkirchen-Westerham. Foto: Michael Schmuck

Der Herbst sieht rot

Gerade noch haben wir über Schnee berichtet, schon zeigt der Herbst, was er sonst noch so kann. Nämlich warm, sogar ziemlich warm. Im Vorfeld des inzwischen vereinigten Sturmtiefs IGNATZ/HENDRIK wurden gestern im Alpenvorland föhnige 22°C (Rosenheim) erreicht, auf dem Wendelsteingipfel immerhin 15°C. Der Schnee war bei solchen Temperaturen natürlich schnell Geschichte. Und der Föhn zauberte herrliche Morgen- und Abendfarben an den Himmel, die Michael Schmuck von Kleinhöhenrain und Feldkirchen aus und die Wendelsteinblick-Webcam in Bad Endorf festhielten.

Dieser Kampf der Jahreszeiten geht nun in die nächste Runde, es gibt auch in der nächsten Woche ein markantes Auf- und Ab der Temperaturen mit immer wieder vorübergehender weißer Bezuckerung der Berggipfel.

Wintergruß

Blick zum frisch verschneiten Wendelstein. Foto: Michael Schmuck

Zwischen dem Skandinavientief FINN und dem Atlantikhoch OLDENBURGIA ist Kaltluft eingeflossen und hat den Alpen das erste ausgedehnte Winterkleid beschert. Bis auf etwa 1200 Meter herunter kann man sich am Schnee erfreuen. Michael Schmuck konnte gestern Nachmittag bei Weihenlinden die verschneiten Berge im Bild einfangen. Und auch das erste bunte Herbstlaub konnte man sehen, wenn auch die meisten Bäume noch eher grün sind.

Das ist aber nur ein kleiner vorübergehender Vorgeschmack auf den Winter, denn das oben erwähnte Hoch stattet uns nun einen Besuch ab und plant selbst auf dem Wendelstein Mitte nächster Woche nochmals zweistellige Temperaturen. 

Familienzuwachs

Seit gestern hat die Wendelstein-Zahnradbahn ein neues Familienmitglied, die 22 t schwere Lok 5. Eine ganze Schar an Eisenbahnbegeisterten und Wendelsteinbahnern, darunter zahlreiche ehemalige Mitarbeiter, nahm das aus der Schweiz gelieferte Fahrzeug bereits am Montagabend in Empfang. Medienvertreter von der dpa, vom Bayerischen Rundfunk und vom Oberbayerischen Volksblatt berichteten über das Jahrhundert-Ereignis bei der Wendelsteinbahn.

Spannend gestaltete sich das Abladen der Lok vom Schwertransporter aufs Gleis. Foto: Steimle

Nebelstimmung

So langsam beginnt die Zeit der Inversionswetterlagen. Während die Täler zum Teil ganztägig ihr Dasein im Nebel oder unter Hochnebel fristen, ist es auf den Bergen warm und sonnig. Julia Posselt hat vom oberen Sudelfeld aus diese herrlichen Nebelstimmungen in Richtung Wendelstein aufgenommen. Vielen Dank dafür 🙂

Webcambilder September

Der September war im Alpenraum bis zu 2°C zu warm, niederschlagsnormal und meist überdurchschnittlich sonnig. Gefühlt wurde der wechselhafte Sommer etwas nachgeholt 🙂
Allerdings gab es auch noch wenige Inversionswetterlagen, die auf dem Berg immer besonders schön sind. Dennoch überwogen bei den Webcambildern schöne Wolkenstimmungen. Nachfolgend unsere Auswahl der Besten.

Quelle: foto-webcam.eu

Otto von Steinbeis – Innovationstreiber in und für Brannenburg

Einen Vortrag über den Geheimen Kommerzienrat Otto von Steinbeis, Erbauer der Zahnradbahn auf den Wendelstein, findet am Freitag, 8. Oktober 2021 in der Wendelsteinhalle in Brannenburg statt. Vortragende sind die Urenkel des Industriepioniers sowie der ehemalige Betriebsleiter der Wendelstein-Zahnradbahn Hans Vogt. Mehr Infos unter https://www.vhs-brannenburg.de/

Otto von Steinbeis (1839-1920)