Letzter Schneerest

Bernd Eisert, der Initiator des beliebten Wetterjahr, hat gestern vom Seeberg einen letzten Schneerest in Richtung Wendelstein aufgenommen. Von Geitau wirkte der Wendelstein schon richtig frühlingshaft.

Das wird sich aber pünktlich zu Weihnachten ändern und genau am Heiligabend wird Kaltluft die Berge (hoffentlich) wieder in ein Winterkleid hüllen.

Klarer Wendelsteinblick

Gestern Abend konnte man die Alpen kurzzeitig extrem klar und kontrastreich sehen, Die untergehende Sonne schien durch einen Spalt in den Wolken und brachte das Kalkgestein der Alpen zum leuchten. Dunkle Wolken hinter den Bergen verstärkten den Kontrast. Per Tele konnte ich sogar den Masten erkennen, an dem früher die Messinstrumente der Wetterwarte am Wendelstein montiert waren (etwas rechts vom der Kuppel der Sternwarte). Und das bei ca. 28 km Entfernung Luftlinie .

Aufgenommen von Michael Schmuck in Feldkirchen-Westerham.