Ballon-Festival

Zwischen Wendelstein und Hochries waren am heutigen Dienstag, 24. Januar 2023 zahlreiche Heißluftballone zu bestaunen, hier festgehalten von der Hochries-Webcam. Die Herkunft wird aus dem Kaiserwinkl am Nordrand des Wilden Kaisers vermutet, wo derzeit noch bis 28. Jänner das 20. INT. KAISERWINKL ALPIN-BALLOONING stattfindet.

Der Winter zeigt ein kleines Lebenszeichen

Im Vergleich zu Weihnachten und 3-Kini schaut es am Wendelstein aktuell schon wieder ein bißerl winterlicher aus.

43 cm Schnee meldet die Messstation am Soin derzeit. Kenner wissen: Das reicht am felsigen und windgebeutelten Wendelstein noch nicht für den Skibetrieb. Im Wetterbericht des Rosenheimer Lokalradios Charivari hieß es heute früh, dass es am Wendelstein in den nächsten zwei Wochen zwei Meter Schnee haben könnte. Wir sind gespannt 🙂

Webcambilder vom Dezember 2022

Der Dezember war rund um den Wendelstein etwa 1 bis 1,5°C zu warm bei ausgeglichenem Niederschlag und Sonne. Die Gipfellagen starteten mit solider Schneedecke in den Monat, die in der eisigen zweiten Monatsdekade ausgebaut wurde. Lange hielt der Wendelsteinschnee dem markanten Weihnachtstauwetter stand, so dass Bergbesucher weiße Weihnachten erleben konnten. Zweistellige Gipfeltemperaturen um den Jahreswechsel ließen allerdings auch den Wendelstein ergrünen. Auf den Webcambildern des Monats kann man sich nochmals am winterlichen Wendelstein erfreuen, ebenso an herrlichen Sonnenauf- und -untergängen, Wolkenstimmungen, Haloerscheinungen, Wolkenmeeren oder Licht- und Schattenstrahlen.

Quelle: foto-webcam.eu und foto-webcam.org

Schauspieler Maximilian Brückner am Wendelstein

Man mag es glauben oder nicht, aber bei der links auf dem Webcambild markierten Person handelt es sich um den u.a. aus „Räuber Kneißl“, „Hindafing“ und „Arctic Circle“ bekannten Maximilian Brückner mit Kamerateam. Für die Sendung ARD Brisant stapfte der aus Riedering stammende Schauspieler heute am Wendelstein durch den Schnee und sprach dabei über seinen neuen Film „Riesending – Jede Stunde zählt“. Nicht nur für Bergfreunde dürfte der Film ein Muss sein, denn es geht darin um den spektakulären Höhlenunfall des Höhlenforschers Johann Westhauser im Jahr 2014. Brückner mimt im Film den Einsatzleiter der Bergwacht. Ausgestrahlt werden soll das am Wendelstein gedrehte Interview um Weihnachten herum.

Quelle: ARD Mediathek

Webcambilder des Monats November 2022

Das warme Oktoberwetter setzte sich im November bis zum Ende der zweiten Dekade fort. In den Tälern wurde nochmals 18°C und auf dem Wendelstein warme 10°C gemessen. In der dritten Dekade gestaltete ein markanter Luftmassenaustausch das Wetter deutlich kühler und auf den Gipfeln winterte es ein. Insgesamt war der Monat im Wendelsteingebiet etwa 2 Grad zu warm und der Niederschlag war recht ausgeglichen. Die Sonne machte nur auf den Berggipfeln Überstunden, vor allem das Inntal lag oft unter Nebelgrau begraben, hier wurde das Monatssoll um etwa 20 Prozent unterboten.

Die Webcambilder des Monats zeigen das stetige Anklopfen des Winters, dem es aber nicht so recht gelingen wollte, Fuß zu fassen, schöne Morgen- und Abendrots und herrliches Wolkenmeer. Nachfolgend eine kleine Auswahl der besten Bilder.

Quelle: foto-webcam.eu, foto-webcam.org

Morgenrot

Morgenrot am Wendelstein. Quelle: http://www.foto-webcam.org/webcam/fischbachau

Heute begann der Tag mit einem atemberaubend schönem Morgenrot. Diesem folgte zwar ein recht grauer Tag, aber nicht wirklich schlechtes Wetter. Es hatte in der Nacht zuvor geregnet und es waren noch genügend Tröpfchen in der Luft, die das langwellige Rot aus dem Farbspektrum herausfilterten.

Quelle: foto-webcam.eu

Webcambilder vom Oktober

Nachdem der September den Spätsommer sehr abrupt beendete, brachte der Oktober ihn zweitweise zurück. Der Monat war 4 Grad zu warm und in den Tälern einer der wärmsten seit Beginn der Messungen. Allerdings war er durch Stauniederschläge rund um den Wendelstein auch ziemlich nass und das langjährige Mittel wurde um 70 Prozent übertroffen.

Die Webcambilder hielten den monat über unzählige schöne Momente fest, neben herbstlichen Wolkenmeer auch Regenbögen, herrliche Mond- und Nachtstimmungen, Nebensonnen und -monde sowie Glorien. Nachfolgend eine Auswahl.

Quelle: foto-webcam.eu