Sonnenaufgang

Heute früh um kurz vor 7.00 Uhr hielt Gabriele Mayer bei minus 8 Grad einen wunderschönen Blick von Jedling über den Frühnebel zum Wendelstein für uns fest. Herzlichen Dank für den tollen Beitrag!

Sonnenaufgang G. Mayer

Foto: Gabriele Mayer

Inversionswetterlage

Ab heute sind die Wendelsteinbahnen wegen der turnusmäßigen Revisionsarbeiten außer Betrieb. Die Seilbahn fährt vsl. ab 30.11. wieder, die Zahnradbahn erst ab 19.12.

Quasi zur Überbrückung hier zwei wunderbare Fotografien von Detlef Dehn, aufgenommen am 31.10. am Wendelstein, wo bei klassischer Inversionswetterlage ein besonders schönes Licht zum Fotografieren herrschte.

Panoramabild vom Wendelstein am 31.10.19. Foto: Detlef Dehn

Innenaufnahme Wendelsteinkirche am 31. 10.19. Foto: Detlef Dehn

Wendelsteingeister

Wendelsteinschatten vor dem Gipfel, aufgenommen vom Wildalpjoch. Foto: Helmut Unbehauen

Auch auf dem Wendelstein spukt es manchmal und das nicht nur zu Halloween. Neben den Glorien-umringten Brockengespenstern in Sonnengegenrichtung sieht man manchmal auch in Richtung der Sonne seltsame Schatten und Gestalten. Diese sind dann zu finden, wenn sich die Sonne genau in Sichtrichtung hinter einem Berg versteckt und davor Nebelfetzen ziehen. Der Beobachter steht dabei im Schattenbereich der Gipfelhindernisse und müsste diesen normalerweise hinter sich auf den Boden abgebildet bekommen. Da sich hier aber auch unterhalb des Gipfels eine Leinwand befindet, bestehend aus den Wassertröpfchen der Nebelfetzen, wird der Schatten des Gipfels oder der Menschen darauf abgebildet.

Menschenschatten über dem sonnenbedeckenden Felsen. Fotos: Claudia Hinz