Wendelsteingeister

Wendelsteinschatten vor dem Gipfel, aufgenommen vom Wildalpjoch. Foto: Helmut Unbehauen

Auch auf dem Wendelstein spukt es manchmal und das nicht nur zu Halloween. Neben den Glorien-umringten Brockengespenstern in Sonnengegenrichtung sieht man manchmal auch in Richtung der Sonne seltsame Schatten und Gestalten. Diese sind dann zu finden, wenn sich die Sonne genau in Sichtrichtung hinter einem Berg versteckt und davor Nebelfetzen ziehen. Der Beobachter steht dabei im Schattenbereich der Gipfelhindernisse und müsste diesen normalerweise hinter sich auf den Boden abgebildet bekommen. Da sich hier aber auch unterhalb des Gipfels eine Leinwand befindet, bestehend aus den Wassertröpfchen der Nebelfetzen, wird der Schatten des Gipfels oder der Menschen darauf abgebildet.

Menschenschatten über dem sonnenbedeckenden Felsen. Fotos: Claudia Hinz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s